Lebensmittellabels – Was steckt dahinter?

Veröffentlicht am Nov 3, 2015 unter Aktuelles von Fachpartnern und -projekten, Fachinformationen
Lebensmittellabels – Was steckt dahinter?

Über 65 Lebensmittellabes finden sich auf dem Schweizer Markt und versprechen beispielsweise einen Mehrwert an Ökologie, Tierwohl oder Fairness. Eine aktuelle Analyse und Bewertung der Stiftung für Konsumentenschutz SKS, Pusch, WWF Schweiz und Helvetas zeigt, dass die Hälfte der bewerteten Labels das Prädikat «Ausgezeichnet» oder «Sehr empfehlenswert» verdient.

aktuell_labelbild_schokolade

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Produktion von Nahrungsmitteln ist lokal und global mit ökologischen, sozialen und ökonomischen Herausforderungen konfrontiert: Pestizideinsatz, nicht artgerechte Tierhaltung, Ausbeutung von Arbeitskräften in südlichen Ländern… Langfristige Lösungen für ökologisch verträgliche und sozial gerechte Produktionssysteme sind notwendig. Labels können ein wichtiger Teil dieser Lösungen sein und stellen für Konsumenten eine Hilfestellung beim Einkauf dar.

Beurteilt wurde die Umsetzung der Labelrichtlinien in der Praxis, die inhaltlichen Anforderungen der Labels in Bezug auf Umwelt und Soziales (inkl. Tierwohl) sowie Transparenz, Unabhängigkeit und Kontrollmechanismen.