Fourchette verte – Ama terra

Veröffentlicht am Okt 25, 2016 unter Aktuelles von Fachpartnern und -projekten
Fourchette verte – Ama terra

Fourchette verte – Ama terra garantiert eine schmackhafte, ausgewogene und nachhaltige Verpflegung für Kinder und Jugendliche. Gemeinden und Schulen mit Mittagstischen, Kinder- und Jugendheime sowie Kindertagesstätten und Tagesfamilien werden motiviert eine ausgewogene, nachhaltige und kindgerechte Verpflegung anzubieten.

Zentrale Aspekte von Fourchette verte – Ama terra:

  • Rundum wohlfühlen: Eine ausgewogene Enährung als wichtiger Faktor für das Wohlbefinden und die Zufriedenheit.
  • Für Mensch, Tier und Umwelt: Mit Nahrungsmitteln aus ökologischer, sozialverträgerlicher und tierfreundlicher Produktion einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung leisten.
  • Im Einklang mit den Jahreszeiten: Durch die Verwendung von saisonalen und regionalen Produkten die Jahreszeiten bewusst wahrnehmen.
  • Lebensmittel mit allen Sinnen erfahren: Die Kinder aktiv in die Tätigkeiten rund ums Essen einbeziehen und so den natürlichen Bezug zu Lebensmitteln herstellen.
  • Tischkultur erleben: Eine kinder- und jugendgerechte Ess- und Tischkultur unterstützt die Familen in ihrer Erziehungsaufgabe.
  • Mit Freude essen und kochen: Durch den achtsamen Umgang mit Menschen, Tieren, Umwelt und den Lebensmitteln die Freude am Essen fördern.

Die Betriebe mit dem Label Fourchette verte – Ama terra* werden jährlich überpfüft, ausgezeichnet und zertifiziert.

ama_terra

Weitere Informationen zu Fourchette verte – Ama terra sowie eine Grundlagenbroschüre mit Empfehlungen für eine nachhaltige Ernährung für Kinder und Jugendliche auf Deutsch und Französisch: www.fourchetteverte.ch

*Das Label Fourchette verte wurde 1993 in Genf gegründet. Mehr als 1400 Betriebe waren bis 2015 Träger des Labels für augewogene Ernährung. Die Grundlage für Ama terra bildet die Auszeichnung «schnitz und drunder», welche 2006 im Kanton Basel-Landschaft aufgebaut und vom Landwirtschaftlichen Zentrum Ebenrain weiterentwickelt wurde. Die Integration von «schnitz und drunder» in Fourchette verte und die Verbreitung der Zertifizierung von Fourchette verte – Ama terra werden von Gesundheitsförderung Schweiz, Fourchette verte Schweiz sowie kantonalen Sektionen gefördert und finanziell unterstützt.